Vorder- und Wiederladerlehrgang





Wir laden Sie herzlich ein zum

 

staatlich anerkannten Vorder- und Wiederladerlehrgang

Böller Lehrgang gem. §32 der Ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz

am 12. bis 14.05.2023

im Schützenhaus Hubertus in Hadamar.

Der Lehrgang beginnt am 12.05.23 ab 16:00 Uhr und an den beiden anderen Tagen jeweils ab 8:00 Uhr

 

Dieser Lehrgang vermittelt das Wissen in Theorie und Praxis für den Wiederlader, Vorderlader- oder Böllerschützen.

Wir bitten um Mitteilung, welchen Lehrgang Sie belegen möchten.

Am Ende des Lehrgangs am 14.05.2023 erfolgt eine Prüfung durch einen Prüfungsbeamten des Gewerbeaufsichtsamtes.

Die Gebühr liegt bei 275,- € pro Lehrgang (10% Rabatt, wenn alle 3 Lehrgänge gebucht werden)

Im Lehrgang wird speziell für Sportschützen und Jäger, die eine oder andere hilfreiche Information vermittelt.

Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Fachkunde-Zeugnis, das die Grundlage zur Beantragung der Erlaubnis nach § 27 zum Wiederladen, Vorderlader- oder Böller schießen im nicht gewerblichen Bereich ist.

Sie benötigen vor Lehrgangsbeginn eine Unbedenklichkeitserklärung (UB) nach § 34 der Ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz. Sollte die UB zum besagten Termin nicht vorhanden sein, kann an dem Lehrgang trotzdem teilgenommen werden. Das Zeugnis wird in diesem Fall dann erst später nach Eingang der UB ausgestellt. Ein polizeiliches Führungszeugnis ersetzt die UB nicht. Die UB ist bei der jeweiligen zuständigen Behörde (z.B. Landratsamt, Ordnungsamt) zu beantragen.

Anzahlung von 275,00€ auf IBAN DE 77 8205 1000 1600 0065 70

Veranstalter ist Dieter Lang, Rudolstädter Straße 110, 99099 Erfurt waffenlang@arcor.de

Ansprechpartner vor Ort:
Markus Ulbert      Handy: 0171 4806941
E-Mail  
Markus.Ulbert@online.de

zum Zustellen der Lehrgangsunterlagen werden folgende Informationen benötigt:

·        Die komplette Anschrift

·        Telefonnummer oder E-Mail-Adresse

·        Name, Geburtsdatum und Geburtsort

Ausrichter und Ort ist im Schützenhaus Hubertus in Hadamar hinter dem Galgenberg.

   ----- -----Für Essen und Trinken ist für alle Tage ausreichen gesorgt ----------------------